Hier unten findest du alle Antworten auf deine Fragen...

zur Tierversicherung, Hundehaftpflicht, OP-Versicherung, Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung
Fragen & Antworten zur Tierkrankenversicherung

Warum ist eine Tierkrankenversicherung wichtig für dein Tier?

Wir alle wissen - wenn ein Tier erkrankt, kann es richtig teuer werden. Während normale Routine­untersuchungen oder kleinere Behandlungen oft noch erschwinglich sind, können Operationen oder längerfristige Therapien für deinen Hund oder deine Katze schnell mehrere Tausend Euro kosten. Bei zunehmendem Alter steigt auch die Behandlungs­bedürftigkeit bei Hunden und Katzen. 

Im Durchschnitt gibt jeder Tierhalter im Jahr mehrere Hundert Euro alleine für Routinekosten aus - plus Operationskosten oder Kosten für Verletzungen. Mit der richtigen Tierkranken­versicherung für Haustiere, bist du als Hundehalter oder Katzen­halter auf der finanziell sicheren Seite. Eine Tierkrankenversicherung inkl. OP-Tierversicherung für Hunde und Katzen, deckt die Kosten bis zu 100 % ab. Du erhältst volle Leistung und dein Vierbeiner den besten Schutz.

Direkt zur Hundekrankenversicherung

Was kostet eine Hundekrankenversicherung?

Die Kosten einer Hunde­kranken­versicherung sind bei vielen Anbietern abhängig von der Rasse deines Hundes, ob es sich um einen Mischling handelt oder des gewählten Tarifes. Lockangebote werden oftmals teuer und liegen dann oft bei 60-120€ pro Monat. Bei uns nicht!

Wir bei Tierheimat haben es so einfach wie möglich gemacht. Bei uns sind alle Rassen gleich und Mischlinge lieben wir genauso, wie Rassehunde! Daher gibt es drei Tarife, die alles abdecken: 
29,90 Euro (Komfort)
39,90 Euro (Premium)
49,90 Euro (Exklusiv)

Hier geht´s direkt zur Hundekrankenversicherung

Was kostet eine Katzenkrankenversicherung?

Die Kosten einer Katzen­kranken­versicherung sind bei vielen Anbietern abhängig von der Rasse Ihrer Katze oder des gewählten Tarifes. Monatstarife können daher oft sehr teuer sein. Nicht bei uns!

Wir bei Tierheimat haben es so einfach wie möglich gemacht. 
Bei uns sind alle Rassen gleich und es gibt auch nur drei Tarife, die alles abdecken: 
20,90 Euro (Komfort)
27,90 Euro (Premium)
34,90 Euro (Exklusiv)

Hier geht´s direkt zur Katzenkrankenversicherung

Wie alt darf mein Tier bei Abschluss der Tierkrankenversicherung sein?

Deine Katze oder dein Hund muss bei Abschluss mindestens 8 Wochen alt sein. Und wenn dein Tier schon etwas älter ist, dann haben wir einen ganz besonderen Vorteil für dich. Bei uns darf dein Vierbeiner bis zu 9 Jahre und 364 Tage alt sein. Viele Versicherer versichern nur bis 8 Jahre. Wir finden, dass auch ältere Tiere das Recht auf Absicherung haben - du nicht auch?!

Ab zur Hundekrankenversicherung

Was macht eine gute Tierkrankenversicherung aus?

Eine Tierkrankenversicherung sollte eine Vollversicherung für deinen Hund oder deine Katze sein und einen Rundum-Schutz bieten. Damit meinen wir, dass bspw. Operationskosten oder notwendige Behandlungen abgedeckt sind. Außerdem solltest du Wert auf Kriterien, wie Gesundheitsprüfung, Wartezeit oder Vertragslaufzeit mit einbeziehen.  

Bei der Tierheimat Tierkrankenversicherung erhältst du genau das alles. Das Rundum-Sorglos-Paket mit einfacher Gesundheitsprüfung, ohne Wartezeit und mit täglichem Kündigungsrecht.

Direkt zur Hundekrankenversicherung

Kann ich mein Tier versichern, obwohl es Vorerkrankungen hat?

Ja - du kannst dein Tier auch dann versichern, wenn es bereits Vorerkrankungen hatte. Bei Vertragsabschluss muss dein Hund / deine Katze allerdings gesund sein.

Nachfolgend findest du Fälle, bei denen dein Tier keinen Anspruch auf Leistung hat:
- bei Vertragsabschluss bereits begonnene oder veterinärmedizinisch angeratene Behandlungen
- bei Behandlung oder Operation zur Korrektur von angeborenen Fehlentwicklungen
- bei Operationen, die zur Herstellung des jeweiligen Zucht- oder Rassen­standards dienen
- bestimmte Erbkrankheiten sind generell von den Versicherungsleistungen ausgeschlossen

Direkt zur Hundekrankenversicherung

Sind OP-Kosten in einer Tierversicherung inklusive?

Bei unserer Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung sind Operationskosten inkludiert. Je nach ausgewähltem Tarif sind die Kosten sogar bis zu 100% abgedeckt.

Gibt es eine OP-Tierversicherung für Katzen?

Bei unserer Katzenkrankenversicherung ist eine OP-Tierversicherung inklusive - ohne Aufpreis!

Katzenkrankenversicherung abschließen

Wo finde ich eine OP-Tierversicherung für Hunde?

Bei unserer Hundekrankenversicherung ist eine OP-Tierversicherung inklusive - ohne Aufpreis! 
Eine extra Versicherung ist nicht nötig.

Hundekrankenversicherung abschließen

Wann zahlt die Tierheimat Tierkrankenversicherung / wann nicht?

Die Tierkrankenversicherung von Tierheimat zahlt bei deinem Haustier unter anderem, wenn:
- eine ambulante Behandlung deines Tieres aufgrund einer Krankheit oder Unfalls notwendig wird
- eine Operation aufgrund einer Krankheit deines Hundes oder deiner Katze erforderlich ist
- eine Operation deines Tieres nach einem Unfall notwendig ist
- Medikamente oder Verbandsmaterialien aufgrund einer Krankheit / eines Unfalls nötig sind

Die Tierheimat Tierkrankenversicherung zahlt bei deinem Haustier nicht, wenn:
- eine Behandlung deines Tieres bereits vor Vertragsabschluss begonnen oder veterinärmedizinisch (durch deinen Tierarzt oder eine Tierklinik) angeratenen wurde
- medizinisch nicht notwendige Operationen oder Behandlungen vorgenommen werden (bspw. Operationen zur Herstellung eines Rassestandards)
- bei deinem Hund / deiner Katze Prophylaxe-Maßnahmen gemacht werden (bspw. Impfungen), die über den Kostenumfang der Gesundheitspauschale hinausgehen

Sind alle Hunde & Rassen versicherbar?

Mit der Tierheimat Tierkrankenversicherung kannst du JEDEN Hund versichern - egal welche Rasse - und immer zum gleichen Preis. Das ist mehr als fair.

Unsere Hunde­krankenversicherung gilt außerdem auch für Hunde, die bei Hobbyzüchtern leben und für Gebrauchs- und Arbeitshunde, die zu bestimmten Zwecken gehalten werden, wie z. B. Polizei-, Dienst-, Wach- und Therapiehunde.

Direkt zur Hundekrankenversicherung

Sind alle Katzen & Rassen versicherbar?

Mit der Tierheimat Tierkrankenversicherung kannst du JEDE Katze versichern - egal welche Rasse - egal ob Freigänger oder Hauskatze. Und alle zum gleichen Preis. Fair oder?!

Direkt zur Katzenkrankenversicherung

Wird eine Kastration / Sterilisation bezahlt?

Du bekommst beim Abschluss einer Katzenkrankenversicherung eine einmalige Gesundheitspauschale, welche du für eine Kastration oder Sterilisation verwenden kannst. 

Direkt zur Katzenkrankenversicherung

Gilt die Tierkrankenversicherung auch im Ausland?

Ja - die Tierheimat Hundekrankenversicherung / Katzenkrankenversicherung gilt auch im Ausland! Sie gilt sogar weltweit. 

In Europa gilt der Versicherungsschutz bei einem vorübergehendem Aufenthalt. Du und dein Vierbeiner sind damit also ideal im Urlaub, längeren Aufenthalten und Reisen geschützt. Die Tierkrankenversicherung gilt auch für die ganze Welt - allerdings dann zeitlich begrenzt auf sechs Monate.

Direkt zur Hundekrankenversicherung

Habe ich eine freie Tierarzt- und Klinikwahl?

Ja - den Tierarzt bzw. die Tierklinik kannst du bei all unseren Tierkrankenversicherungs-Tarifen selbst wählen.
Du entscheidest also alleine, wem du deinen Vierbeiner anvertraust. Ein gutes Gefühl oder?!

Direkt zur Hundekrankenversicherung

Was ist bei der Hundekrankenversicherung nicht versichert?

Es gibt nur wenig Fälle, bei denen dein Versicherungsschutz begrenzt ist. Bei den nachfolgenden Fällen gibt es keine Versicherungsleistung:

- bei Vertragsabschluss bereits begonnene oder veterinärmedizinisch angeratene Behandlungen
- bei Behandlung oder Operation zur Korrektur von angeborenen Fehlentwicklungen
- bei Operationen, die der Herstellung des jeweiligen Zucht- oder Rassestandards dienen

Zudem gibt es diverse Krankheiten, für die keine Aufwendung ersetzt wird:

Wobbler Syndrom (Zervikale Spondylose); Fehlbildung des Ellenbogengelenkes (Ellbogendysplasie (ED)); Abstoßung des Knochens mit dem darüber liegenden Knorpel (Osteochondrosis dissecans (OCD)); Wachstums-Störung des Unterarms (Radius curvus); Fehlbildung der Hüft­gelenks­pfanne (Hüftdysplasie (HD)); Auswärts gedrehtes Lid (Ektropium); Roll-Lid (Entropium); progressive Retina-Atrophie (PRA); verkleinertes Auge (Mikrophthalmos); Brachycephales Syndrom (und alle damit im Zusammenhang stehenden Beschwerden und Erkrankungen, z. B. zu langes Gaumensegel, zu große Lidspalte); Wasserkopf (Hydrocephalus); Anomalie der hinteren Schädelregion (Chiari Malformation); Knie­gelenks­verletzung (Kniescheibe springt aus Führung; Patellaluxation)

Ab zur Hundekrankenversicherung

Wie ist der Ablauf bei einem Schadenfall?

Nachdem du bei uns die Hundekrankenversicherung / Katzenkrankenversicherung abgeschlossen hast, bekommst du einen Link zum Kundenportal und zur App. Dort kannst du die Rechnung des Tierarztes hochladen und wir prüfen und erstatten den Rechnungsbetrag innerhalb kürzester Zeit (bei Bewilligung). Muss die Rechnung beim Tierarzt sofort beglichen werden, dann musst du für diese kurze Zeit in Vorleistung gehen.

Wichtig: Gib uns bitte nach Abschluss des Vertrages die Chipnummer deines Tieres, dass bei einem Versicherungsfall sofort gehandelt werden kann.

Ab zur Katzenkrankenversicherung

Was bedeutet "keine Wartezeit"?

Ein Hund oder eine Katze kann jederzeit schnell krank werden. Ein Unfall ist auch schnell passiert. 
Die dabei entstehenden Kosten können sehr hoch sein. 

Mit der Tierheimat Tierkrankenversicherung bist du vor diesen hohen Kosten geschützt. Und bei uns bekommst du deinen Wunschtarif ohne Wartezeit - schnell und unkompliziert! Bei anderen musst du viele Fragen beantworten - bei uns nur eine! Wir denken einfach und wollen den besten Schutz für deinen Hund oder deine Katze.

Ab zur Hundekrankenversicherung

Was bedeutet bis zu 100% Kostenerstattung?

Die Tierheimat Hundekrankenversicherung / Katzenkrankenversicherung bietet dir alle Leistungen für veterinär­medizinisch notwendige Heil­behandlungen bei einer Krankheit oder nach einem Unfall deines Hundes oder deiner Katze. 
Je nachdem, für welchen Tarif du dich entscheidest, erhältst du bis zu 100% der Kosten erstattet. 

Folgende Leistungen sind inbegriffen:
- Kosten für Medi­kamente
- Operationen
- Verbands­materialien
- Ambulante sowie stationäre Behandlungen
- OP-Tierversicherung
- Unterbringung in einer Tierklinik oder Tierarztpraxis
- Vor- und Nachsorgeuntersuchungen
- Homöopathie
- Schmerzstillende Zahnbehandlungen inkl. Extraktion

Zudem bekommst du eine einmalige Gesundheitspauschale (je nach Tarif 80-100€), die du für Vorsorge­maßnahmen verwenden kannst. 

Die Gesundheitspauschalte kannst du benutzen für: 
- Implantation eines Transponders
- Impfun­g
- Wurmkur
- Zahnprophylaxe
- Ge­sundheits­check
- Floh- und Zecken­vorsorge
- Kas­tra­tionen
- Sterilisationen
- Ausstellung eines EU-Heim­tieraus­weises

Ab zur Hundekrankenversicherung

Was ist die GOT und ist diese wichtig?

Die GOT ist die Gebührenordnung für Tierärzte. 

Diese regelt, welche Ver­gütungen Tierärzte für ihre Leistungen erhalten. Die GOT enthält keine Pauschalpreise, sondern gibt einen Gebührenrahmen vor. Der Gebührenrahmen erstreckt sich vom einfachen bis zum drei­fachen Satz. Die Höhe der Kosten kann je nach Fall variieren und ist in städtischen Kliniken meistens höher als in „einfachen“ tierärztlichen Praxen auf dem Lande. Medizinische Gründe, Aufwand oder besondere Umstände, wie z. B. Notdienst, rechtfertigen einen höheren Satz (bis zum 3-fachen Satz). 

Unsere Hunde­kranken­versicherung / Katzenkrankenversicherung leistet sogar bis zum 4-fachen Satz der GOT. Damit bist du bestens abgesichert!

Ab zur Hundekrankenversicherung

Gibt es Leistungsbegrenzungen bei der Hundekrankenversicherung?

In unserer Hunde­kranken­versicherung bieten wir dir drei Tarife an - Komfort, Premium und Exklusiv. Die Leistungen sind in den ersten 12-24 Monaten jeweils gestaffelt - danach erhältst du volle Kostenerstattung nach deinem Tarif:

Komfort bis 12 Monate = 300€
Komfort bis 24 Monate = 400€

Premium bis 12 Monate = 400€
Premium bis 24 Monate = 800€

Komfort bis 12 Monate = 500€
Komfort bis 24 Monate = 1.000€

Wie beim Menschen auch, ist die Höhe der Leistung für deinen Hund durch das Alter bestimmt und auch nach dem jeweiligen Tarif:

Komforttarif (Hund = 8 Wochen - 6 Jahre) = 60% Leistung
Komforttarif (Hund = 7 - 9 Jahre) = 50% Leistung
Komforttarif (Hund = ab 10 Jahren) = 40% Leistung

Premiumtarif (Hund = 8 Wochen - 6 Jahre) = 80% Leistung
Premiumtarif (Hund = 7 - 9 Jahre) = 70% Leistung
Premiumtarif (Hund = ab 10 Jahren) = 60% Leistung

Exklusivtarif (Hund = 8 Wochen - 6 Jahre) = 100% Leistung
Exklusivtarif (Hund = 7 - 9 Jahre) = 90% Leistung
Exklusivtarif (Hund = ab 10 Jahren) = 80% Leistung

Ab zur Hundekrankenversicherung

Gibt es Leistungsbegrenzungen bei der Katzenkrankenversicherung?

In unserer Katzenkranken­versicherung bieten wir dir drei Tarife an - Komfort, Premium und Exklusiv. Die Leistungen sind in den ersten 12-24 Monaten jeweils gestaffelt - danach erhältst du volle Kostenerstattung nach deinem Tarif:

Komfort bis 12 Monate = 250€
Komfort bis 24 Monate = 500€

Premium bis 12 Monate = 325€
Premium bis 24 Monate = 650€

Komfort bis 12 Monate = 400€
Komfort bis 24 Monate = 800€

Die Höhe der Leistung für deine Katze wird durch das Alter und den jeweiligen Tarif bestimmt:

Komforttarif (Katze = 8 Wochen - 6 Jahre) = 60% Leistung
Komforttarif (Katze = 7 - 9 Jahre) = 50% Leistung
Komforttarif (Katze = ab 10 Jahren) = 40% Leistung

Premiumtarif (Katze = 8 Wochen - 6 Jahre) = 80% Leistung
Premiumtarif (Katze = 7 - 9 Jahre) = 70% Leistung
Premiumtarif (Katze = ab 10 Jahren) = 60% Leistung

Exklusivtarif (Katze = 8 Wochen - 6 Jahre) = 100% Leistung
Exklusivtarif (Katze = 7 - 9 Jahre) = 90% Leistung
Exklusivtarif (Katze = ab 10 Jahren) = 80% Leistung

Ab zur Katzenkrankenversicherung

Wie kann ich die Tierkrankenversicherung bezahlen?

Bei uns kannst du schnell und einfach mit PayPal, Amazon Pay oder Lastschrift bezahlen. Und du kannst entscheiden, ob monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich. So wie es für dich am besten ist. Auch hier machen wir es dir einfach;-)

Direkt zur Hundekrankenversicherung
Fragen & Antworten zur Hundehaftpflicht

Was genau leistet eine Hundehaftpflicht?

Wie bei einer privaten Haftpflichtversicherung für Menschen, kommt eine Hundehaftpflicht / Hundehaftpflichtversicherung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf, die dein Hund verursacht hat.

Je nachdem, ob du einen Tarif mit oder ohne Selbstbeteiligung wählst, übernimmt die Versicherung die Kosten vollständig oder du musst einen kleinen Teil der Kosten selbst übernehmen aber hast dafür einen günstigeren Beitrag.

Direkt zur Hundehaftpflicht

Was kostet eine Hundehaftpflicht?

Wie bei allem, was wir tun - haben wir bei der Hundehaftpflicht alles so einfach als möglich gemacht. Es gibt bei uns nur einen einzigen Hundehaftpflicht-Tarif und diesen kannst du mit oder ohne Selbstbeteiligung (SB) abschließen. Ist das nicht einfach? ;-)

Bei uns bezahlst du nur 5,90€ (mit 300€ SB) oder 8,40€ (ohne SB) pro Monat für deine Hundeversicherung. Umgerechnet sind das 0,19€ bzw. 0,27€ pro Tag. Wir finden, dass dies ein faires und günstiges Angebot ist.

Direkt zur Hundehaftpflicht

Wo in Deutschland ist eine Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?

Aufgrund der Häufigkeit der Schadenfälle von Hunden, gibt es einige Bundesländer, wie Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen, bei denen eine gesetzliche Pflicht zur Hundehaftpflicht besteht. In Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen gilt die Pflicht für eine Hundeversicherung bereits für Halter, deren Hund als „gefährlich“ eingestuft wird.

Andere Bundesländer werden mit dem Beschluss nachrücken, dass eine Hundehaftpflicht / Hundehaftpflichtversicherung / Hundeversicherung Pflicht wird. 

Eine Hundehaftpflicht ist also in jedem Fall eine sinnvolle Investition - egal in welchem Bundesland. Nur so ist man im Schadenfall auf der sicheren Seite.

Ab zur Hundehaftpflicht

Warum ist eine Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?

Jeden Tag kommt es in Deutschland zu Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die ein Hund verursacht. Beißvorfälle unter Hunden oder mit anderen Tieren kommen dabei am häufigsten vor. Aber auch Sachschäden an Kleidung oder Einrichtungsgegenständen bei Familie, Freunde oder Bekannten kommen sehr häufig vor. Da wir in Deutschland sehr viel Verkehr haben, ereignen sich auch häufig Verkehrsunfälle mit Fahrrad- und Autofahrern sowie Fußgängern. 

Oftmals ein Irrglaube ist, dass die private Haftpflichtversicherung dafür aufkommt. Das ist jedoch schlichtweg falsch - dafür benötigt man eine Hundehaftpflichtversicherung / Hundehaftpflicht. 

In Deutschland gibt es bereits sechs Bundesländer mit einer Pflicht für eine Hundehaftpflicht / Hundeversicherung. Bei weiteren neun besteht die Pflicht bei gefährlichen Rassen.

Eine Hundehaftpflicht ist also in jedem Fall eine sinnvolle Investition und auch für jeden erschwinglich. Nur so ist man im Schadenfall auf der sicheren Seite.

Direkt zur Hundehaftpflicht

Gilt die Hundehaftpflicht auch im Ausland und Urlaub?

Die Tierheimat Hundehaftpflichtversicherung gilt weltweit. In Europa ist der Versicherungsschutz zeitlich unbegrenzt, wenn du nicht im Ausland deinen Hauptwohnsitz hast. Du und dein Vierbeiner sind damit also ideal im Urlaub, längeren Reisen oder geschäftlichen Reisen geschützt. Der Tierversicherungs-Schutz für deine Hundehaftpflicht gilt auch für die ganze Welt - allerdings dann zeitlich begrenzt auf 5 Jahre. So geht Tierversicherung heute!

Sind mit einer Hundehaftpflicht Schäden an Mietfahrzeugen versichert?

Ja - die Hundehaftpflichtversicherung deckt auch Schäden an beweglichen Sachen und Pkw (keine Leasingfahrzeuge) ab. Diese müssen zu privaten Zwecken gemietet / geliehen worden sein.

Hundehaftpflicht abschließen

Sind auch Mietsachschäden mit einer Hundehaftpflicht abgedeckt?

Die Hundehaftpflichtversicherung schützt dich vor Schäden, die dein Hund an gemieteten oder gepachteten Wohn­räumen und sonstigen Räumen in Gebäuden verursacht - inklusive Ferienwohnungen und Hotels, die zu privaten Zwecken gemietet oder gepachtet werden.

Mitversichert sind auch Mietsachschäden an zugehörigen Balkonen und Terrassen sowie Schäden an Sachen, die mit der Mietsache fest verbunden sind, wie bspw. Zäune.

Ab zur Hundehaftpflicht

Sind alle Hunderassen versicherbar?

In der Hundehaftpflicht nicht versichert werden können Jagdhunde / Jagdgebrauchshunde. Diese sind versichert über die Jagdhaftpflichtversicherung.

Zudem sind folgende Hunderassen sowie Kreuzungen dieser Rassen untereinander oder mit anderen Hunden in der Hundehaftpflicht ausgeschlossen:

Alano
American Bulldog
American Pitbull Terrier
American Staffordshire Terrier
Bandog
Bullmastiff
Bullterrier
Cane Corso
Dogo Argentino
Dogue de Bordeaux
Fila Brasileiro
Kangal (Karabash)
Kaukasischer Owtscharka
Mastiff
Mastín Español
Mastino Napoletano
Perro de Presa Canario (Dogo Canario)
Perro de Presa Mallorquin
Pitbull bzw. Pitbull Terrier
Staffordshire Bullterrier
Tosa Inu

Was ist die Deckungssumme bei einer Hundehaftpflicht?

Wenn du dich für eine Hundehaftpflicht / Hundehaftpflichtversicherung entscheidest, dann solltest du darauf achten, dass du eine entsprechende Deckungssumme erhältst, denn je nach Bundesland sind gewisse Deckungssummen Pflicht. 

Der Grund dafür ist einfach, denn für Schäden, die eine dritte Person durch den Hund erleidet, haftet der Hundehalter in unbegrenzter Höhe. So können schlimmstenfalls bei einem Personenschaden lebenslange Rentenzahlungen fällig werden oder teure Reparaturkosten entstehen.

Stiftung Warentest empfiehlt eine Deckungssumme von mindestens 5 Millionen Euro. Die Deckungssumme sollte für Personen-, Vermögens- sowie Sachschäden gelten.

Bei uns bekommst du eine Deckungssumme von 20 Millionen Euro. Damit bist du sicher!

Hundehaftpflicht hier abschließen

Ist eine Hundehaftpflichtversicherung steuerlich absetzbar?

Ja - denn Haftpflichtversicherungen im Allgemeinen dienen dem finanziellen Schutz des Versicherungsnehmers (also dir) und können somit als Vorsorgeaufwendungen in der Steuererklärung geltend gemacht werden. 

Die Beiträge für die Hundehaftpflicht können bei der Einkommensteuererklärung also auch geltend gemacht werden.

Hundehaftpflicht abschließen

Leine oder Maulkorb vergessen - greift dann auch die Hundehaftpflicht?

In Deutschland gibt es Gemeinden und Städte, bei denen eine Leinen- oder Maulkorbpflicht besteht. Solltest du mal vergessen deinen Hund anzuleinen oder den Maulkorb anzulegen und dann ein Personen- oder Sachschaden entsteht, dann bist du dennoch mit unserer Hundehaftpflicht versichert. Mit uns hast du also immer die richtige Wahl getroffen.

Sind Welpen beim Muttertier mitversichert?

Bei der Tierheimat Hundehaftpflicht sind hinzukommende Welpen des versicherten Muttertieres bis 12 Monate mit der vollen Deckungssumme automatisch mitversichert. Ebenfalls versichert sind Schäden aus gewollten oder ungewollten Deckakten. Mit unserer Hundeversicherung bist du also immer auf der richtigen Seite.

Direkt zur Hundehaftpflicht

Mein Hund wird angefallen und gebissen - wer zahlt?

Wird dein Hund durch einen fremden Hund verletzt und kann der Halter des anderen Hundes nicht für den Schaden aufkommen, weil er zahlungs­unfähig ist oder selbst keine Hundeversicherung hat, so springt die Tierheimat Hundehaftpflicht ein.

Hundehaftpflicht hier abschließen

Es passiert etwas bei einer Hundeschule, Hunderennen, Hundeschau oder Turnier. Wer zahlt?

Mit unserer Hundehaftpflicht sind alle Schäden versichert, die während der Teilnahme in einer Hundeschule passieren oder bei Hunderennen, Hundeschauen & sonstigen Tierveranstaltungen. 

Unsere Hunde­haftpflicht­versicherung übernimmt auch Schadenersatzforderungen, die durch Schäden während einer solchen Veranstaltung entstehen.

Hier Hundehaftpflicht abschließen

Eine andere Person passt auf mein Tier auf - gilt dann die Hundehaftpflicht auch?

Deine Hundehaftpflicht greift auch dann, wenn eine andere Person auf deinen Hund aufpasst - vorausgesetzt es handelt sich dabei nicht um einen gewerbsmäßigen Hundehüter, denn dieser muss eine eigene Versicherung haben.

Hier geht´s zur Hundehaftpflicht

Was deckt die Hundehaftpflicht nicht ab?

Es gibt auch Fälle, in denen die Hundehaftpflichtversicherung keine Leistungen erbringt. 

Diese Fälle sind:
- dein Hund verursacht einen Schaden, der explizit ausgeschlossen ist
- ein fremder Hund verursacht unter deiner Aufsicht einen Schaden
- dein Hund wurde nachweislich vorsätzlich auf einen anderen Menschen gehetzt
- dein Hund ist ein gewerblich genutztes Tier oder ein Jagdhund
- du musst ein Bußgeld aufgrund einer Ordnungswidrigkeit oder Straftat begleichen. Mancherorts besteht beispielsweise Leinen- oder Maulkorbzwang oder die Pflicht, Hundekot zu beseitigen. Zuwiderhandlungen werden gemeindeabhängig mit Bußgeldern geahndet - diese sind nicht inkludiert

Wie kann ich die Hundehaftpflicht bezahlen?

Bei uns kannst du schnell und einfach mit PayPal, Amazon Pay oder Lastschrift bezahlen. Und du kannst entscheiden, ob monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich. So wie es für dich am besten ist. Auch hier machen wir es dir einfach;-)

Direkt zur Hundehaftpflicht

Kann ich die Hundehaftpflicht kündigen, sollte mein Hund versterben?

Dieses Ereignis ist traurig genug. 
Daher kannst du natürlich die Tierversicherung zum Todesdatum deines Hundes kündigen.

Versicherung Hand Icon
Fragen & Antworten zum Online-Tierarzt

Was ist ein Online Tierarzt und wie kann er mir helfen?

Ein Online Tierarzt ist ein richtiger Tierarzt, welcher per Videotelefonie dir und deinem Vierbeiner bei einfachen Erkrankungen oder Fragen schnell helfen kann. Wusstest du, dass tatsächlich bei 75% aller Fälle mit einem Online Tierarzt geholfen werden kann? Interessant oder!

Du brauchst also nur ein Mobiltelefon bzw. Tablet mit einer Kamera oder einen Computer mit einer Webcam und schon kann es losgehen.

Wenn du dich für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheidest, dann bekommst du den Online Tierarzt bei uns kostenlos dazu! 
So oft du willst an 365 Tagen. Genial oder!?

Hier geht´s zum Online Tierarzt

Gibt es einen oder mehrere Online Tierärzte bei euch?

Wir arbeiten mit FirstVet zusammen - Europas führendem Anbieter von Tier-Telemedizin. FirstVet verfügt über ein Team angestellter Tierärzte. Dadurch, kann der Service lückenlos 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag angeboten werden. Jeder FirstVet-Tierarzt wird handselektiert und verfügt über mindestens 5 Jahre klinischer Erfahrung. Nach der Buchung, kümmert sich der erste freie verfügbare Arzt um dich und deinen Hund oder deine Katze."

Wenn du dich für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheidest, dann bekommst du den Online Tierarzt bei uns kostenlos dazu! So oft du willst.

Hier geht´s zum Online Tierarzt

Wann und wie oft kann ich euren Online Tierarzt nutzen?

Du kannst du ihn so oft du willst an 365 Tagen nutzen - an 24h. 

Dazu musst du dich nur für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheiden, dann bekommst du den Online Tierarzt bei uns kostenlos dazu! 

Direkt zum Online Tierarzt

Was kostet mich der Online Tierarzt?

Wenn du dich für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheidest, dann bekommst du den Online Tierarzt bei uns kostenlos dazu! Und du kannst ihn so oft nutzen, wie du willst! An 365 Tagen - 24h.

Ab zum Online Tierarzt

Wie und wo kann ich einen Termin buchen?

Am besten ist, wenn du dich für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheidest, dann bekommst du den Online Tierarzt bei uns kostenlos dazu! Die Beantragung geht meist ohne Wartezeit. Danach kannst du dann auch schon den Online Tierarzt nutzen - 24h an 365 Tagen - immer kostenlos und so oft du möchtest.

Um einen Termin zu buchen, brauchst du nur ein Mobiltelefon bzw. Tablet mit einer Kamera oder einen Computer mit einer Webcam und schon kanns losgehen. 

Du lädst dir einfach die FirstVet App für iOS herunter oder die Android App. Falls du einen normalen Computer mit Webcam nutzen willst, kannst du hier direkt einsteigen.

Dann erstellst du einmalig einen Account, wählst dort die Deutsche Familienversicherung als Versicherer aus und gibst die Versicherungsdaten ein. Dies musst du nur einmal machen und danach kannst du immer super schnell einen Termin buchen.
 

Direkt zum Online Tierarzt

Bekomme ich auch eine Überweisung, wenn es was Ernstes ist?

Ja du bekommst eine Überweisung direkt ausgestellt, wenn der Online Tierarzt feststellt, dass das Wehwehchen doch etwas Größeres ist. Du bekommst dann sogar eine Empfehlung und Überweisung an einen Tierarzt oder Tierklinik in deiner Nähe - ohne Aufwand für dich.

So geht Tierversicherung heute!

Hier geht´s zum Online Tierarzt

Kann ich meinen Termin auch absagen oder ändern?

Klar kannst du das. Du kannst deinen Termin bis zu 60 Minuten vor Beginn absagen. 
Du kannst entweder selbst absagen, indem du deinen Termin in der FirstVet-App unter "Meine Termine" änderst, oder du schreibst an support@firstvet.de für eine Terminabsage oder -umbuchung. 
Der FirstVet Kundenservice ist werktags von 9 bis 18 Uhr erreichbar.

Hier kommst du direkt zur FirstVet App für iOS oder zur Android App. Falls du einen normalen Computer mit Webcam nutzt, dann hier direkt einsteigen.

Ab zum Online Tierarzt

Was ist FirstVet und wie nutze ich es?

FirstVet ist Europas führender Anbieter von Tier-Telemedizin. Einfach ausgedrückt ist FirstVet unser Online Tierarzt für dich!

FirstVet verfügt über ein Team angestellter Tierärzte. Dadurch, kann der Service lückenlos 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag angeboten werden. Jeder FirstVet-Tierarzt wird handselektiert und verfügt über mindestens 5 Jahre klinischer Erfahrung. Nach der Buchung, kümmert sich der erste freie verfügbare Arzt um dich und deinen Hund oder deine Katze."

Um es zu nutzen, brauchst du nur ein Mobiltelefon bzw. Tablet mit einer Kamera oder einen Computer mit einer Webcam und schon kanns losgehen. Du lädst dir einfach die FirstVet App für iOS herunter oder die Android App. Falls du einen normalen Computer mit Webcam nutzen willst, kannst du hier direkt einsteigen.

Wenn du dich für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheidest, dann bekommst du den Online Tierarzt bei uns kostenlos dazu! Nutzbar 24h an 365 Tagen.

Direkt zum Online Tierarzt

Was bedeutet Tier Telemedizin?

Tier Telemedizin ist nichts anderes als ein Tierarzt, der dir und deinem Vierbeiner per Videotelefonie innerhalb 15-30 Minuten helfen kann. Bis zu 75% aller Fälle sind per Tier Telemedizin lösbar. Der Online Tierarzt kann eine erste Ferndiagnose geben und du weißt damit, ob du noch in eine Klinik musst oder wie es weitergeht.

Wenn du dich für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheidest, dann bekommst du den Online Tierarzt bei uns kostenlos dazu! 

Direkt zum Online Tierarzt

Was ist der Vorteil der Videotelefonie gegenüber einem Tierarzt-Chat?

Auch wir haben uns umfassend Gedanken gemacht, ob wir dir einen Tierarzt-Chat anbieten sollen oder lieber einen Online Tierarzt. Die Fakten liegen am Ende dann aber klar auf der Hand. 

Bei deinem Hund oder deiner Katze handelt es sich um ein Lebewesen. Und dazu bedarf es einer ersten Sicht-Prüfung, denn du kannst dem Online Tierarzt genau zeigen, wo sich dein Vierbeiner weh getan hat oder Schmerzen hat und der Tierarzt kann dir eine viel bessere Diagnose geben. Und schließlich brauchst du wesentlich weniger Zeit, um das Wehwehchen zu beschreiben. Du besprichst es eben so, wie wenn du in einer Tierarztpraxis oder Tierklinik bist. Und das Ganze bequem von Zuhause.

Keine Anfahrt, keine lange Wartezeit, dir wird schnell geholfen und das Beste daran - es ist für dich kostenlos, wenn du dich für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheidest.

Ab zum Online Tierarzt

Warum ein Online Tierarzt und nicht direkt zum Tierarzt?

Es gibt viele Wehwehchen, die dein Vierbeiner bekommen oder haben kann. Oftmals ist es auch nur eine Kleinigkeit. Studien haben ergeben, dass bis zu 75% aller Fälle mit einem Online Tierarzt - also einer Videotelefonie mit einem Tierarzt - behoben werden können.

Die Vorteile für dich und deinen Vierbeiner liegen auf der Hand:

- keine Anfahrt
- keine lange Wartezeit
- dir und deinem Vierbeiner wird schnell geholfen 
- Diagnose und ggf. Überweisung wird gleich ausgestellt

Und es ist für dich kostenlos, wenn du dich für einen unserer Tarife der Hundekrankenversicherung oder Katzenkrankenversicherung entscheidest.

Hier geht´s zum Online Tierarzt
Tierheimat Signet
Mit uns triffst du immer die richtige Entscheidung!
Noch Fragen? ✆ 069-95869314 I Mo-Fr 08:30 - 19:00 Uhr

© Tierheimat 2022 
Die Tierheimat Tierversicherung und die damit angebotenen Produkte Hundehaftpflicht, Hundekrankenversicherung sowie Katzenkrankenversicherung, sind Produkte der Deutschen Familienversicherung. 

Erstinformation